Willkommen daheim!

Willkommen daheim!

Montag, 24. Juli 2017

Depri Dog Facts


1. Depri Dog wollte mal mit dem Schwanz wedeln, aber dann ließ er es doch bleiben.

2. Eines Morgens machte sich Depri Dog auf den Weg. Er kam niemals an.

3. Als Gott ihm gerade den Sinn des Lebens erörtern wollte, verlor Depri Dog das Interesse und hörte nicht mehr hin. Danach fand er sich plötzlich in einem Katzenhotel wieder.

4. Garfield wollte dringend Depri Dog kennenlernen und bat um eine Audienz. Depri Dog lehnte ab, weil er keine Hunde mochte, die „auf ihren Hundehütten schliefen“.

5. Kurz bevor Brangelina sich getrennt hatten, wurde Depri Dog häufig auf ihrem gemeinsamen Anwesen gesichtet.

6. Laut einer Bertelsmann-Studie kriegen Depri-Dog-Leser weniger Kinder.

7. Das letzte Theaterstück von Samuel Beckett, „Warten auf Depri Dog“, blieb nicht nur unvollendet, sondern wurde sogar von seinem Nachlassverwalter in weiser Voraussicht vernichtet.

8. Keyboard Cat hat mal einen Depri-Dog-Cartoon gelesen. Seitdem spielt er kein Keyboard mehr.

9. Was Viele nicht wissen: Depri Dog hat den Sommerhit „Despacito“ geschrieben.

10. Du hast keine depressive Episode. Depri Dog hat nur gerade geniest.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen